Baltrum an einem Tag

Tipps für Tagesreisende

 

Sie sind nur einen einzigen Tag auf Baltrum und wollen so viel wie möglich sehen und erleben? Hier haben wir Ihnen einige Tipps für Ihren Besuch zusammengestellt. Wir sagen schon heute: Moin und herzlich willkommen und wünschen Ihnen viel Spaß!

Ein Sandkorn

vereinte sich vor Jahrtausenden mit vielen Artgenossen zu einer Sandbank, um schließlich auch bei Hochwasser aus dem Meer herauszuragen und den Boden für zahlreiche sich ansiedelne Pflanzen zu bieten. So entstand die Insel Baltrum in ihrer heutigen Einzigartigkeit. Im Jahre 1398 wird Baltrum erstmalig urkundlich erwähnt.

 

Baltrum ist mit 6,5 Quadratkilometern und 500 Einwohnern die kleinste der sieben bewohnten Ostfriesischen Inseln. Nur ein kleiner Teil im Westen der Insel ist bebaut, hier finden Sie allerlei Restaurants und Geschäfte. Über den gesamten Osten erstreckt sich der Nationalpark, zahlreiche Wanderwege laden zur Erkundung der fantastischen Dünenlandschaft ein. Eine Ostende-Umrundung dauert etwa drei Stunden.

 

Zum Schutz der Pflanzen und Vogelbrutgebiete bitte die Wege nicht verlassen und die Dünen nicht betreten – sie dienen der Insel als natürlicher Schutz vor Sturmfluten. Wegen der kurzen Entfernungen und der Gefährdung der Fußgänger durch zu viele Radler, gibt es auf der Insel keinen Fahrradverleih.

Ab an den Strand!

Der Baltrumer Strand reicht vom Dorf bis zum Ostende – es heißt, er habe von allen sieben Inseln den feinsten Sand. Sonnenbaden im eigenen Strandkorb? Für kleines Geld können Sie sich einen Strandkorb mieten. Ab Ostern finden Sie unsere Strandkorbvermietung direkt am Strand. Dort hilft Ihnen das Service-Team gerne. Zu Ihrer eigenen Sicherheit baden Sie bitte nur innerhalb des von den Rettungsschwimmern der DLRG bewachten Badefeldes und während der angegebenen Badezeiten!
Weitere Informationen zu den Aktivitäten am Wasser finden Sie unter dem Menüpunkt Akitv im & am Wasser

Mit dem Hund unterwegs?

Sie befinden sich in einem Nationalpark. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass – mit Ausnahme des Hellerweges (der Weg am Deich) – auf der gesamten Insel Anleinpflicht besteht. Überall an den Wegen finden Sie Spenderboxen für Hundetüten. Der Hundestrand beginnt in Abschnitt D. Auch hier herrscht Anleinpflicht! Weitere Informationen finden Sie hier.

Was gibt es zu sehen und zu entdecken?

Sehenswertes und viel Natur

Baltrum hat für seine Gäste viel zu bieten. Neben der wundervollen Landschaft inmitten des Nationalparks, gibt es spannende Geschichten aus der Vergangenheit, schöne Denkmäler, Kirchen, ein Museum, malerische kleine Häuschen, eine fabelhafte Gastronomie und unzählige liebevoll organisierte Veranstaltungen zu entdecken.

Wann genau was auf der Insel los ist, darüber informiert der Veranstaltungskalender der Kurverwaltung Baltrum. Hier finden Sie fast für die gesamte Saison im Voraus alle interessanten Termine. Besonder beachtenswert ist das kulturelle Angebot. Angefangen von Konzerten über Krimi Lesungen, Theater, Kino und Ausstellungen bis hin zum Cartoon-Event gibt es hier über das Jahr stets für jeden Besucher etwas Interessantes.

Baltrum entdecken & erleben

Erkunden Sie die Insel, wandern Sie entlang des Gezeitenpfads, besuchen Sie das Nationalpark-Haus, das Heimatmuseum im alten Zollhaus, das Wellness- und Badeparadies im Sindbad, Onnos Kinderspöölhus und Vieles mehr!

Wenn Sie sich entschließen, einfach länger zu bleiben, dann schauen Sie in unseren Seiten zu den Unterkünften oder rufen Sie die Zimmervermittlung an. Unter den Rufnummern 0 49 39 – 938 3400 oder unter 0 49 39 – 447 hilft man Ihnen gerne weiter.

Die alte Inselkirche
Das älteste Haus der Insel stammt aus dem Jahr 1826. Die Inselkirche ist kaum größer als ein heutiges Wonzimmer und wird für Trauungen und für Andachten zu besonderen Anlässen genutzt.

… mehr erfahren

 

Das Museum „Altes Zollhaus“
Seefahrer und Strandräuber – das Heimatmuseum nimmt Sie mit auf eine Reise durch die Geschichte der Insel und ihrer Bewohner. Im Obergeschoss gibt es wechselnde Ausstellungen.

… mehr erfahren

 

Das Nationalpark-Haus
Nirgendwo sonst wird derart detailliert und kompetent das Phänomen des täglich verschwindenden Wassers erläutert. Das Team des Hauses kennt jeden Wurm und jede Strandkrabbe beim Vornamen.

… mehr erfahren

 

Der Gezeitenpfad
Der Lehrpfad startet an der Wattkante beim Bootshafen und führt mit Info­tafeln und Aktivmodulen in einem sieben Kilometer langen Rundgang durch die verschiedenen Vegetationen der Insel.

… mehr erfahren

 

SindBad ein Meerwasser Hallenbad
Klein, aber fein: In unserem Thalasso-Schwimmbad können Sie auch an ungemütlichen Tagen im wohltuenden Meerwasser baden und sich in unserer Saunalandschaft entspannen.

… mehr erfahren

Das Kinderspöölhus
Wenn das Wetter nicht mitspielt, dann spielt doch einfach mit uns! Viele Dinge zum Basteln, haufenweise spannende Brettspiele und ein Riesenraum zum Toben warten auf Euch!

… mehr erfahren

 

Kirchen auf Baltrum
Drei Kirchen gibt es auf Baltrum, die Sie besuchen können.
Die alte inselkirche, die evangelische Kirche und die katholische Kirche.

… mehr erfahren

 

Die Aussichtsdünen
Zwei große Aussichtsdünen bieten einen Rundumblick über die Insel, eine im Ostdorf, die zweite östlich des Alten Ostdorfs.

… mehr erfahren

 

Das Pfahlschutzwerk heute ein Denkmal
Sehenswert ist auch das historische Pfahlschutzwerk neben dem Hafen. Es diente im 19. Jahrhundert als Wellenbrecher.

… mehr erfahren

 

Die Geschichte hinter der Zigarrenkiste
Eine Geschichte über den Seefahrtschüler Tjark Evers, einen jungen Mann aus Baltrum. Es ist eine der tragischsten und innigsten Geschichten, die es im Wattenmeer an der Nordseeküste gibt.

… mehr erfahren

Weitere Informationen

Kurs Baltrum!

Sie erreichen die autofreie Insel Baltrum per Schiff oder mit dem Flugzeug.

 

Reederei Baltrum-Linie:
Tel.: 0 49 33 – 99 16 06
Fährzeiten und Fahrpreise unter: www.baltrum-linie.de
Für Hin- und Rückreise am selben Tag gelten ermäßigte Preise. Kinder unter 6 Jahren fahren kostenlos.

 

Baltrum-Flug GbR:
Tel.: 0 49 39 – 91 40 40
www.baltrum-flug.de
www.inselflieger.de

Haben Sie noch Fragen?

 

Unsere Tourist-Information der Kurverwaltung finden Sie im Rathaus mitten im Ort. Bei allen Fragen rund um die Insel, zu Übernachtungsmöglichkeiten oder Veranstaltungen, stehen wir Ihnen auch gerne telefonisch oder per eMail zur Verfügung. Sie erreichen uns unter der Rufnummer: 0 49 39 – 800 gut.

 

 

Ihre Email senden Sie bitte an die kurverwaltung@baltrum.de oder ganz einfach über unsere Kontaktformulare auf dieser Webseite. Gerne senden wir Ihnen weitere Informationen zur Insel Baltrum mit einem Gastgeberverzeichnis per Post zu. Verwenden Sie dazu einfach unser praktisches Formular unter dem Menüpunkt Prospektbestellung.