Unsere Antworten auf häufig gestellte Fragen

Urlaub auf Baltrum in Zeiten der Corona-Epidemie

Moin, liebe Gäste!

Seit dem 11. Mai wird die Insel Baltrum nun langsam wieder für die Urlaubsgäste geöffnet. Zu Ihrer eigenen Gesundheit und die Ihrer Mitmenschen, halten Sie sich bitte weiterhin an die allerorts geltenden Abstands- und Hygieneregeln. Halten Sie mindestens 1,50 Meter Abstand zu anderen Personen, waschen Sie regelmäßig Ihre Hände, tragen Sie in Geschäften und öffentlichen Gebäuden eine Gesichtsmaske.

 

Die wichtigsten und häufigsten Fragen und Antworten haben wir hier für Sie zusammengestellt. Bitte beachten Sie, dass sich gültige Verordnungen nach wie vor täglich ändern können – wir können nur versuchen, diese jeweils auf dem aktuellen Stand zu halten. Sollten Sie Fragen haben, die hier nicht aufgelistet sind, fragen Sie bitte direkt bei Ihrem Vermieter nach.

Hinweise zur neuen Niedersächsischen Verordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Corona-Virus mit Gültigkeit ab 25.05.2020

Verehrte Vermieterinnen, verehrte Vermieter, liebe Gäste,

 

Am 22. Mai ist uns die neue Verordnung des Landes Niedersachsen bekannt gemacht worden, die mit Wirkung ab dem 25. Mai 2020 gilt. Zu unserer Überraschung hat man entgegen der Ankündigungen und gemeinsamen Abstimmungen der letzten Tage den § 7a, der den Zugang zu den Inseln regelt, unverändert belassen. In der Konsequenz würde diese Regelungslücke bedeuten, dass die Hotels auf den Inseln ab nächsten Montag nicht öffnen dürften.

 

Nach Klärung der Sach- und Rechtslage unter Beteiligung der Kommunalen Spitzenverbände in Niedersachsen haben sich die vier Landkreise der sieben Ostfriesischen Inseln darauf verständigt, am Montag entsprechende Allgemeinverfügungen zu erlassen, aufgrund derer unter anderem Hotelübernachtungen auch auf den Inseln unter Maßgabe der Verordnungsbestimmungen möglich sein werden. In Absprache mit dem Landkreis Aurich gilt ab Montag, den 25.05.2020, für Hotels und Pensionen, dass eine Auslastung nur mit 60% der vorhandenen Kapazität zulässig ist. Betreiber von Hotels und ähnlichen Einrichtungen müssen außerdem zwingend ein Hygienekonzept erstellen. Handlungsempfehlungen dazu finden Sie auf der Internetseite der DEHOGA Niedersachsen. Wellnessbereiche, Saunen und Schwimmbäder dürfen nicht geöffnet werden. Näheres entnehmen Sie bitte auch dem § 2 l Absatz 1 der e.g. Verordnung.

 

Gemeinde Baltrum
Ordnungsamt

 

 

Das Wichtigste auf einen Blick
  1. Die Vermietung in Ferienwohnungen und Ferienhäusern ist ab Montag 11. Mai 2020 wieder erlaubt, Hotels und Pensionen dürfen ab dem 25. Mai 2020 unter Auflagen wieder vermieten.
  2. Der Zugang zur Insel ist Personen erlaubt, die für touristische Zwecke eine Unterkunft gemietet haben, sowie deren Mitreisende ihres und eines weiteren Hausstandes. Bitte bringen Sie eine Buchungsbestätigung Ihres Vermieters oder einen Mietvertrag mit. Bei Betreten der Fähre werden Kontrollen durchgeführt.
  3. Die Baltrum-Linie fährt wieder planmäßig, auch der Shuttle-Bus ab und zum Bahnhof Norden. Den Fahrplan der BL finden Sie hier. Buchen Sie Ihr Fährticket bitte ausschließlich online im Voraus und seien Sie wegen der Formalitäten bitte frühzeitig am Hafen. Die Schiffe der BL dürfen nur eine begrenzte Anzahl an Fahrgästen befördern, darum ist die vorherige Online-Reservierung dringend erforderlich: https://baltrum-linie.vend-it.de
  4. Maskenpflicht besteht auf der Überfahrt, dem Ein- und Ausstieg und im gesamten Hafenbereich in Neßmersiel und Baltrum.
  5. Restaurants, Gaststätten, Imbisse, Cafés dürfen unter Auflagen wieder öffnen.
  6. Die Geschäfte sind geöffnet.
  7. Beachten Sie bitte die Hygieneregeln und die Aushänge vor den Geschäften und Restaurants.

 

Stand: 28.05.2020

FAQ

Antworten auf häufig gestellte Fragen

Buchung und Anreise

Darf ich als Gast anreisen?

Seit Montag, dem 11. Mai dürfen nach der aktuellen Verordnung des Landes Niedersachsen Gäste anreisen. Diese müssen eine Ferienwohnung oder Ferienhaus für mindestens eine Woche (7 Tage / 6 Übernachtungen) gebucht haben. Die Mitreisenden dürfen aus dem eigenen Haushalt sowie eines weiteren Hausstandes sein. Bitte bringen Sie eine Buchungsbestätigung Ihrer Vermieter oder einen Mietvertrag für eine mögliche Kontrolle mit.

 

Stand: 14.05.2020

Wie lange darf ich bleiben?

Es gibt keine Begrenzung nach oben. Beachten Sie, dass für Vermieter eine siebentägige Wiederbelegungsfrist gilt. Bitte setzen Sie sich mit Ihrem Vermieter für Ihre Buchungsbestätigung in Verbindung.

 

Stand: 14.05.2020

Was bedeutet der Mindestaufenthalt von einer Woche?

Vermieter dürfen ihre Wohnungen erst nach Ablauf einer Woche wieder vermieten. Wenn Sie als Gast eine Ferienunterkunft mieten, bekommen Sie darum eine Buchungsbestätigung von mindestens einer Woche – unabhängig davon, ob Sie für den vollen Zeitraum mieten oder bereits nach vier Tagen wieder abreisen. Letzteres gilt ausschließlich für Baltrum, hier hat jede Insel individuelle Regelungen.

Diese Maßnahme dient bei Bekanntwerden eines Krankheitsfalles einer möglichst einfachen Verfolgung der Infektionskette.

 

Stand: 14.05.2020

Gibt es Kontrollen am Hafen?

Ja, die BL ist verpflichtet, Anreisende zu kontrollieren. Zur Anreise benötigen Sie als Gast einer Ferienwohnung oder eines Ferienhauses eine Buchungsbestätigung von Ihrem Vermieter, aus der hervorgeht, dass Sie für mindestens eine Woche gebucht haben bzw. dass Ihre Ferienwohnung über mindestens eine Woche für Sie reserviert ist.

 

Stand: 19.05.2020

Darf ich mit mehreren Personen aus unterschiedlichen Haushalten anreisen?

Als Nutzer*In einer Ferienwohnung oder eines Ferienhauses können Sie nur mit zwei Hausständen anreisen. Nicht die Personenanzahl ist entscheidend, sondern die unterschiedlichen Haustände. Personen, die ihre Ferienwohnung gebucht haben und aus mehr als 2 Hausständen kommen, können nicht anreisen.

 

Stand: 14.05.2020

Darf ich in Hotels oder Pensionen wohnen?

Ja. Trotz der nicht eindeutigen Aussage hinsichtlich der Beherbergungsgäste für die Inseln in der Niedersächsische Verordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Corona-Virus vom 22. Mai 2020 kann herausgestellt werden: Ab dem 25.05.2020 dürfen Gäste für Hotels und Pensionen nach Baltrum reisen. Allerdings dürfen diese Betriebe die Auslastungsgrenze von 60% ihrer Kapazität nicht überschreiten.

 

Über den Vorsitzenden des Tourismusverbandes Nordsee und Landrat Sven Ambrosy (LK Friesland) wurde die Landesregierung um eine kurzfristige Änderung des § 7a LVO gebeten, um Hotel- und Pensionsgäste ab Montag, den 25. Mai2020, auf die ostfriesischen Inseln zu lassen. Angesichts des Brückentages ist eine Änderung der LVO seitens der Landesregierung bis Montag nicht realistisch. Auch Allgemeinverfügungen durch die Landkreise können realistischer Weise nicht mehr rechtzeitig veröffentlicht werden, was für die Inkraftsetzung zum 25. Mai 2020 aber notwendig wäre. Die Küstenlandkreise sind daher einig, dass sie am Montag jeweils für ihren Landkreis und „ihre“ Inseln eine gemeinsam abgestimmte Allgemeinverfügung mit vorgenannten Regelungen erlassen werden. Da diese aber frühestens am Dienstag veröffentlicht werden kann, werden die Inselbürgermeister in Erwartung der Allgemeinverfügungen gebeten, den §7a Absatz 6 dahin gehend anzuwenden, für Montag und Dienstag Hotel- und Pensionsgäste mit Buchungsnachweis auf die Inseln zu lassen.

 

Die Hotels und Pensionen müssen ein Hygienekonzept vorweisen können, das sich nach den Handlungsempfehlungen des DEHOGA Niedersachsen „Wiedereintritt unter den Bedingungen der CORONA-Krise“, Stand 14.05.20, und der „Ergänzung der Gefährdungsbeurteilung im Sinne des SARS-CoV2-Arbeitsschutzstandards“ der Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe (BGN) vom 29.04.2020 richtet. Dies ist den zuständigen Behörden auf Verlangen vorzulegen.  Auch im Hotel gilt die Einhaltung des Mindestabstands von 1,5 Metern. Bei der Darreichung von Speisen und Getränken gelten die Anforderungen der Restaurants. Wellnessbereiche wie Sauna und Schwimmbad müssen leider noch geschlossen bleiben.

 

Stand: 24.05.2020

Sind der Zeltplatz und die NTB-Jugendbildungsstätte geöffnet?

Nein. Die NTB-Jugendbildungsstätte Baltrum teilt mit, dass sie in diesem Jahr nicht mehr wird öffnen können.

 

In einer Pressemitteilung vom 20. Mai heißt es:

 

Liebe Baltrum-Freundinnen und Baltrum-Freunde,

 

leider mussten wir in den letzten Tagen – nach reiflicher Überlegung und Abwägung aller Möglichkeiten – entscheiden, dass wir die Jugendbildungsstätte und den Zeltplatz in diesem Sommer nicht öffnen werden.

Die Zelte werden nicht aufgebaut und auch der Zeltplatz bleibt geschlossen. Wir bedauern sehr, dass wir diesen Schritt gehen mussten. Die ehrenamtliche Verwaltung und Organisation des Zeltplatzes und der NTB-Jugendbildungsstätte Baltrum ist mit der Einhaltung der Hygienebestimmungen und der vielen Auflagen nicht vereinbar. Die Gesundheit aller Mitarbeiter*innen und Gäste liegt uns sehr am Herzen. Auch lassen sich das Konzept der NTB-Jugendbildungsstätte und die inhaltliche Ausgestaltung der Sommermaßnahmen mit den geltenden Bestimmungen und Abstandsregeln nicht vereinbaren.

Wir wünschen uns sehr, dass wir im nächsten Sommer wieder zu einer Art Normalität zurückkehren können und freuen uns auf den Sommer 2021 mit euch! Bleibt alle gesund und – trotz der Umstände – der JuBi, dem Zeltplatz und Baltrum treu!

 

Für den NTB und die Jugendbildungsstätte Baltrum,

Tina Weßling und Margret Tobiassen

 

Stand: 20.05.2020

Darf ich als Tagesgast oder als Wattwanderer anreisen?

Nein. Ab wann die Insel wieder für Tagesgäste geöffnet wird, ist derzeit noch nicht bekannt.

 

Stand: 14.05.2020

Fährt die Baltrum-Linie nach Fahrplan?

Ja, die Baltrum-Linie fährt wieder nach dem regulären Fahrplan. Diesen finden Sie hier www-baltrum-linie.de . Ab dem 20. Mai fährt auch wieder planmäßig der Shuttle-Bus ab Bahnhof Norden.

 

Zur Kontaktvermeidung und zur Planung der Gästezahl bittet die BL ausdrücklich, Fahrkarten zuvor online zu erwerben und ausgedruckt mitzubringen: www.baltrum-linie.de

 

Weiterhin beachten Sie bitte Folgendes:

 

  1. Im gesamten Hafenbereich, sowie an Bord aller Schiffe herrscht Maskenpflicht.
  2. Bitte halten Sie den Mindestabstand von 1,5 Metern ein.
  3. Essen und Trinken sind während der gesamten Überfahrt untersagt.
  4. Momentan müssen die Tickets ausschließlich online gebucht werden. Wenn Sie sich Online ein Ticket gebucht haben, müssen Sie sich nicht zusätzlich noch telefonisch anmelden.
  5. Inhaber eines Behindertenausweises, Insulaner oder Personen, die beruflich bis zum 20.05.2020 nach Baltrum reisen, müssen sich telefonisch unter der Telefonnummer: 04933 / 991606 anmelden.
  6. Fragen bezüglich der Parkplatzsituation können Ihnen ausschließlich unter der Telefonnummer: 04933 / 2223 beantwortet werden.
  7. Tagesfahrten nach Baltrum sind aktuell nicht erlaubt.
  8. Unser Bus vom Hauptbahnhof Norden bis zum Neßmersieler Hafen und zurück, fährt ab dem 20.05.2020 wieder planmäßig.
  9. Führen Sie bitte die Buchungsbestätigung Ihres Vermieters bei sich, aus der hervorgeht, dass Sie für mindestens eine Woche gebucht haben bzw. dass Ihre Ferienwohnung für mindestens eine Woche für Sie reserviert wurde.
  10. Bitte haben Sie Geduld und Verständnis im Hafenbereich von Neßmersiel und Baltrum.

 

Hinweise für Insulaner*innen:

Bitte die Insulaner 10er-Tickets im Baltrumer Büro, bzw. in Neßmersiel lösen.

Tipp: Außerhalb der Öffnungszeiten zur Not im Verkaufscontainer in Neßmersiel die Einzelfahrt auswählen und im Baltrumer-Büro gegen eine 10er-Karte verrechnen lassen.

Die Bus- und Schiffstickets können in dem Büro auf Baltrum, sowie in dem Büro in Neßmersiel gelöst werden.

 

Stand: 19.05.2020

Gibt es zur Zeit höhere Fährpreise?

Nein. Entgegen anderer Reedereien auf anderen Inseln erhöht die Baltrum-Linie ihre Fährpreise nicht.

www.baltrum-linie.de

 

Stand: 18.05.2020

Muss ich mein Fährticket online kaufen?

Ja. Die Schiffe der BL dürfen nur eine begrenzte Zahl an Fahrgästen befördern. Die Baltrum 1 darf maximal 400 Passagiere an Bord nehmen.
Zur Kontaktvermeidung und zur Planung der Gästezahl bittet die BL ausdrücklich, Fahrkarten zuvor online zu erwerben und ausgedruckt mitzubringen: www.baltrum-linie.de

 

Stand: 18.05.2020

Kann ich mit der Bahn anreisen?

Ab dem 20. Mai fährt der Shuttle-Bus der Baltrum-Linie wieder planmäßig ab Bahnhof Norden.

 

Stand: 19.05.2020

Wie ist der Parkplatz-Service in Neßmersiel geregelt?

Wie üblich bringen Sie zunächst Ihr Gepäck zum Hafen und melden sich an der PKW-Annahmestelle im Hafen an. Dort werden Sie gebeten, Ihren Wagen selbst zum Parkplatz hinter den Deich zu fahren (jeweils nur ein Fahrer / eine Fahrerin). Es sind zwei Shuttle-Busse im Einsatz, die Sie wieder zurück zum Hafen bringen.

 

Stand: 29.05.2020

Sind am Hafen Neßmersiel Gastronomie und Toiletten geöffnet?

Zu den Fährzeiten sind die Toiletten im Hafengebäude geöffnet. Aufgrund der strengen Hygienevorschriften – es muss regelmäßig nach jedem Gast gereinigt werden – kann es zu Warteschlangen kommen. Auf der Baltrum I und Baltrum III sind die Toiletten selbstverständlich auch geöffnet.

Das Restaurant und die Pommesbude am Hafen Neßmersiel sind zu den Fährzeiten geöffnet.

 

Stand: 28.05.2020

Was passiert bei Stornierungen?

Bei der Corona-Epidemie handelt sich um eine nie dagewesene Lage, die uns alle vor große Herausforderungen stellt. Persönliche Einschränkungen und wirtschaftliche Einbußen betreffen die ganze Gesellschaft, nicht nur den Tourismus. Bei rechtlichen und wirtschaftlichen Fragen, die sich im Zuge des Coronavirus ergeben, stehen wir im ständigem Austausch mit den anderen Ostfriesischen Inseln, der Tourismusmarketing Niedersachsen GmbH sowie der Landesregierung.

Die rechtliche Einordnung dieser außergewöhnlichen Umstände kann jedoch nur unter Vorbehalt erfolgen. Zum Beispiel sind ganz viele verschiedene Fallgestaltungen denkbar. Wann wurden die Verträge geschlossen? Wie ist die Situation zum Zeitpunkt des Reiseantritts? Was steht im Vertrag? Gibt es Allgemeine Geschäftsbedingungen? Deshalb ist eine allgemeine Auskunft, ob der Reisepreis entrichtet werden muss und wenn ja wie viel, oder ob gar Schadensersatz begehrt werden kann, nicht möglich. Allgemeine Aussagen bergen vielmehr das Risiko, dass sie auf die konkrete Situation nicht passen und zu falschen Rückschlüssen führen. Eine Gewähr der Richtigkeit und Vollständigkeit können wir daher nicht geben. Wichtig, ist dass wir abseits der rechtlichen Beurteilung füreinander Verständnis aufbringen und uns gegenseitig unterstützen.
Zusammen gegen Corona #wirbleibenzuhause.

In jedem Fall empfiehlt sich die Kontaktaufnahme mit Ihrem Vermieter, ob und inwieweit eine einvernehmliche Lösung gefunden werden kann.

Für eine Prüfung im Einzelfall stehen die rechtsberatenden Berufe, in erster Linie die Anwaltschaft, zur Verfügung.

Auch der Deutsche Tourismusverband hat eine rechtliche Bewertung vornehmen lassen. Auch hier kann die rechtliche Einordnung wegen der außergewöhnlichen Umstände nur unter Vorbehalt erfolgen. Eine rechtliche Bewertung wurde auf der Grundlage des außerordentlichen fristlosen Kündigungsrechts nach Paragraph 543 BGB, hilfsweise Wegfall der Geschäftsgrundlage (313 BGB) bzw. die Regeln der Unmöglichkeit (275 folgende BGB) vorgenommen. Diese gehen den vertraglich vereinbarten Stornoregeln vor. Es liegen hier so außergewöhnliche Umstände vor, dass ein Festhalten am Vertrag dem Reisenden und dem Gastgeber nicht zugemutet werden kann. Beide werden daher von ihrer Leistungspflicht befreit. Die Stornierung erfolgt kostenfrei für den Gast. Gastgeber tragen die entgangenen Einnahmen aus der Vermietung. Reisegäste müssen eventuelle Zusatzkosten für vorzeitiges Abreisen tragen.

Da weder Reisende noch Gastgeber diesen Umstand zu vertreten haben, ist keiner dem anderen zum Ersatz eines weitergehenden Schadens verpflichtet.

Mit Inkrafttreten des Verbots der touristischen Nutzung dürfen Gastgeber keine Gäste mehr beherbergen. Darauf und auf die Folgen müssen Gäste hingewiesen werden, sonst macht der Gastgeber sich u.U. schadenersatzpflichtig. Neue Buchungen dürfen für den Zeitraum des Verbots nicht erfolgen.

Für Buchungen, die den Zeitraum nach dem 06.05.2020 betreffen, gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen mit den üblichen Stornierungsbedingungen.

Hier nochmals der Hinweis, dass aus dieser Darstellung des Deutschen Tourismusverbandes keine Rechtsfolgen entstehen können.

Zu den Hinweisen des Deutschen Tourismusverbandes

 

Stand: 14.05.2020

Ich habe im Juni/Juli/August ein Zimmer gebucht. Werde ich dann anreisen können?

Die aktuelle Verordnung gilt bis zum 26. Mai. Für danach ist geplant, die nächste Lockerungsstufe zu starten, nach der auch Pensionen und Hotels unter Auflagen wieder öffnen dürfen. Gewiss und rechtskräftig ist dies aber noch lange nicht. Auch wenn das Land Niedersachsen eine neue Verordnung erlässt, dauert es eine gewisse Zeit, bis in den Landkreisen und Kommunen entsprechende Regelungen getroffen sind.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir keine Aussagen über Ereignisse der Zukunft machen können. Niemand kann voraussehen, wie sich die Coronakrise weiterhin entwickelt. Verordnungen und Gesetze werden darum derzeit äußerst kurzfristig verabschiedet und wieder geändert.

 

Stand: 19.05.2020

Wird der Gästebeitrag erhoben?

Es wird trotz des erhöhten Aufwandes nur der normale Gästebeitrag erhoben. Dafür werden alle Leistungen vorgehalten, die zurzeit möglich und erlaubt sind.

 

Stand: 14.05.2020

Hinweise für Baltrumer und Angehörige

Was muss ich als Besitzer einer Zweitwohnung beachten?

Zweitwohnungsinhaber*innen dürfen wieder auf die Insel.

Anreisende Zweitwohnungsbesitzer*innen müssen für die Kontrollen am Hafen einen Nachweis mit sich führen, der sie als Wohnungsinhaber identifiziert (Insulanerkarte, Jahreskurkarte, Grundbucheintrag, o. ä.).

Mitreisen dürfen Angehörige oder Freunde aus maximal einem weiteren Hausstand.

Bei einer entgeltlichen oder unentgeltlichen Weitergabe einer Ferienwohnung/Ferienhaus an Verwandte durch einen Zweitwohnungseigentümer*in handelt es sich um einen touristischen Zweck, also muss die Mindestbuchung von 1 Woche (6 Nächte / 7 Tage) eingehalten werden. Der Mieter/die Mieterin benötigt hierfür eine Buchungsbestätigung über mindestens 1 Woche vom Zeitwohnungseigentümer*In.

 

Stand: 14.05.2020

Was muss ich bei einem Verwandtenbesuch beachten?

Nach der aktuellen Niedersächsische Verordnung zur Bekämpfung der Corona-Pandemie  benötigen Verwandte keinen triftigen Grund um ihre Angehörigen auf der Insel zu besuchen.

Die Sonderregelung einer Mindestbuchungszeit von 1 Woche greift nicht für Verwandte von Insulanern. Voraussetzung hierfür ist allerdings, dass diese bei ihren Verwandten untergebracht sind. Bei Anmietung einer Ferienwohnung gilt wieder die Sonderregelung von 1 Woche.

Für die Kontrollen am Hafen benötigen Angehörige einen Nachweis in Form ihrer Jahreskurkarte bzw. ihrer Dauerkarte oder Insulanerkarte.

 

Stand: 14.05.2020

Wer darf sonst alles auf die Insel reisen?

Zur Insel Baltrum reisen dürfen außerdem:

  • Personen, die aufgrund eines Dienst- oder Arbeitsverhältnisses, eines Werkvertrages oder eines Dienst- oder Arbeitsauftrages zum Zweck der Arbeitsaufnahme die Insel betreten,
  • Personen, die die medizinische, zahnmedizinische, notfallmedizinische, geburtenhelfende, pflegerische und veterinärmedizinische Versorgung sicherstellen
  • Journalisten nach Akkreditierung durch die Gemeinde

Für die Kontrollen am Hafen benötigen Angestellte/Facharbeiter/Ärzte/Journalisten einen Nachweis in Form einer Arbeitsbescheinigung, eines Vertrages, etc. Bitte reisen Sie rechtzeitig an und bringen ausreichend Zeit für eventuelle notwendige Formalien mit.

 

Stand: 14.05.2020

Was muss ich als Vermieter beachten?

Vermieter dürfen ihre Wohnungen erst nach Ablauf einer Woche wieder vermieten. Wenn Sie eine Ferienunterkunft vermieten, benötigt Ihr Gast eine schriftliche Buchungsbestätigung über mindestens einer Woche – unabhängig davon, ob er/sie für den vollen Zeitraum mietet oder bereits nach vier Tagen wieder abreist. Letzteres gilt ausschließlich für Baltrum, hier hat jede Insel individuelle Regelungen.

Diese Maßnahme dient bei Bekanntwerden eines Krankheitsfalles einer möglichst einfachen Verfolgung der Infektionskette.

Den Gästebeitrag muss der Gast jedoch nur für den Zeitraum seines tatsächlichen Aufenthalts entrichten.

Private und gewerbliche Vermieterinnen und Vermieter von Ferienwohnungen, Ferienzimmern, Übernachtungs- und Schlafangelegenheiten und ähnlichen Einrichtungen für touristische Beherbergungen und Übernachtungen haben den Namen und die Kontaktdaten ihrer Gäste sowie den Zeitpunkt der Anreise und der Abreise mit deren oder dessen Einverständnis zu dokumentieren und für die Dauer von drei Wochen nach Abreise aufzubewahren, damit eine etwaige Infektionskette nachvollzogen werden kann.
Kontaktdaten in diesem Sinne sind Vorname, Familienname, vollständige Anschrift sowie eine Telefonnummer der Gäste.

 

Stand: 18.05.2020

Leben auf der Insel

Sind Restaurants geöffnet?

Alle Restaurants, Gaststätten, Imbisse, Cafés usw. dürfen öffnen, wenn sie die Vorschriften und Hygienemaßnahmen der Landesregierung einhalten. Dies sind z.B.:

  • die Plätze für die Gäste müssen so angeordnet sind, dass ein Abstand von mindestens 2 Metern zwischen den Tischen gewährleistet ist, und jeder Gast zu jedem anderen Gast, soweit dieser nicht zum eigenen oder einem weiteren Hausstand gehört, jederzeit einen Abstand von mindestens 1,5 Metern einhält. Insgesamt dürfen nicht mehr als die Hälfte der zugelassenen Plätze für die Gäste gleichzeitig belegt werden.
  • Es ist sicherzustellen, dass die jeweils dienstleistende Person während der Arbeit eine Mund-Nasen-Bedeckung trägt und für den Gast die Möglichkeit der Handdesinfektion besteht.
  • Die Betreiber*In hat den Namen und die Kontaktdaten jedes Gastes sowie den Zeitpunkt des Betretens und Verlassens der Einrichtung mit dessen Einverständnis zu dokumentieren und drei Wochen aufzubewahren, damit eine etwaige Infektionskette nachvollzogen werden kann. Ein Gast darf nur bedient werden, wenn er mit der Dokumentation einverstanden ist. Nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist sind die Kontaktdaten zu löschen.
  • Restaurants, die einen Außer-Haus-Verkauf anbieten, sind verpflichtet, einen Mindestabstand von 1,5 Metern zwischen den Kundinnen und Kunden sicherzustellen.

 

Stand: 14.05.2020

Ist die Tourist-Info geöffnet?

Die Tourist Info ist wieder geöffnet, von Montag bis Freitag, 10:00 bis 12:00 Uhr, von Montag bis Donnerstag zusätzlich von14:00 bis 16:00 Uhr. Aus Platzgründen bitte nur einzeln und mit Gesichtsmaske eintreten.

 

Die Tourist Info ist auch telefonisch erreichbar unter: 04939 / 8028

 

Stand: 27.05.2020

Ist das Kinderspöölhus geöffnet?

Das Kinderspöölhus ist von Montag bis Samstag von 10:00 – 13:00 Uhr ausschließlich für den Verkauf von Kleidung und Baltrum-Artikeln geöffnet. Es gibt jedoch keinen Spielbetrieb! Bitte beachten Sie die Aushänge und halten Sie hier die Abstandsregeln ein.

 

Stand: 18.05.2020

Welche sonstigen Einrichtungen der Kurverwaltung sind geöffnet?

Das SindBad, das Haus des Gastes und der Jugendclub sind derzeit leider noch geschlossen.

Das Kinderspöölhus ist ab dem 18. Mai von Montag bis Samstag von 10:00 – 13:00 Uhr ausschließlich für den Verkauf von Kleidung und Baltrum-Artikeln geöffnet. Es gibt jedoch keinen Spielbetrieb.

 

Stand: 15.05.2020

Ist das KuBa geöffnet?

Ja. Öffnungszeiten siehe Aushang. Weitere Infos unter: www-kuba-baltrum.de

 

Stand: 14.05.2020

Sind Spielplätze geöffnet?

Ja. Der Besuch und die Nutzung eines Spielplatzes im Freien durch Kinder bis zum 12. Lebensjahr ist unter Aufsicht einer volljährigen Person zulässig. Dabei soll jede Person während des Aufenthalts auf dem Spielplatz einen Abstand von mindestens 1,5 Metern zu jeder anderen Person, die nicht zum eigenen Hausstand gehört, einhalten.

 

Stand: 14.05.2020

Sind öffentliche Toiletten und Duschen geöffnet?

Ja. Die öffentlichen Toiletten und Duschen sind unter Einhaltung der Maskenpflicht und der Abstands- und Hygienevorschriften geöffnet.

 

Stand: 14.05.2020

Findet der Strandsport statt?

Die Kurverwaltung bietet (bei entsprechendem Wetter) ab dem 25.05. Sport am Strand an: Qi Gong, Morgengymnastik, Allroundfitness am Abend, Sport und Spiel am Strand, Baltrum-Lauf und die Abnahme des Sportabzeichens. Termine siehe Aushänge und im Veranstaltungskalender.

 

Stand: 18.05.2020

Wie sieht es am Strand aus? Kann ich baden gehen?

Das Badefeld ist eingerichtet. Unsere Heldinnen und Helden von der DLRG sind vor Ort. Bitte beachten Sie neben den üblichen Abstandsregeln auch die angegebenen Badezeiten.

 

Stand: 14.05.2020

Kann ich einen Strandkorb mieten?

Unsere Strandkorbvermierung ist von Montag bis Sonntag von 10:00 bis 15:00 Uhr geöffnet. In der Folge der Wintersturmfluten ist unser Strand bei Hochwasser jedoch außergewöhnlich schmal. Darum sind zur Zeit nur 150 Strandkörbe am Strand.

 

Stand: 27.05.2020

Sind Kite- und Surfschule und der Kajakverleih geöffnet?

Ausnahmsweise ist mal nicht das Virus schuld: Durch mehrere aufeinanderfolgende Sturmfluten wurde im Februar eine größere Menge Sand vom Strand gespült, dadurch ist unser Badestrand bei Hochwasser außergewöhnlich schmal. Ob und in welcher Form in diesem Sommer der Kajakverleih und die Kiteschule dort aufgebaut werden können, muss darum noch geprüft werden.

 

Stand: 27.05.2020

Sind die Lebensmittelmärkte und der Einzelhandel geöffnet?

Beide Lebensmittelmärkte sind geöffnet und bieten wie gewohnt alles, was das Herz begehrt. Wie überall sonst, gelten hier die Maskenpflicht, die Hygienevorschriften und eine begrenzte Personenzahl im Ladenlokal. Um mögliche Wartezeiten vor der Tür zu vermeiden, bieten beide Märkte zudem einen telefonischen Lieferservice an.

Weitere Einzelhandelsgeschäfte öffnen nach und nach wieder ihren Betrieb. Auch hier beachten Sie bitte die Maskenpflicht, die Hygienevorschriften und die begrenzte Personenzahl im Ladenlokal.

 

Stand: 20.05.2020

Finden Veranstaltungen statt?

Das Nationalpark-Haus Baltrum bietet ab dem 19.05. wieder Dorf-, Watt, Küstenschutz- und Vogelbeobachtungs-Führungen an. Die Abstandsregeln müssen eingehalten werden. Termine siehe Aushänge vor Ort und im Veranstaltungskalender.

Die Kurverwaltung bietet (bei entsprechendem Wetter) ab dem 25.05. Sport am Strand an: Qi Gong, Morgengymnastik, Allroundfitness am Abend, Sport und Spiel am Strand, Baltrum-Lauf und die Abnahme des Sportabzeichens. Termine siehe Aushänge und im Veranstaltungskalender.

Auch kleinere Konzerte an der Strandmauer können – sofern das Wetter mitspielt – unter freiem Himmel und unter Einhaltung der Abstandsregeln wieder durchgeführt werden. So ist für den 1. Juni ein Open Air Konzert mit „Just Friends“ an der Strandmauer geplant. Bitte beachten Sie die Hygienevorschriften!

Zu weiteren möglichen Veranstaltungen halten wir Sie auf dem Laufenden. Bitte beachten Sie die Aushänge in den Schaukästen.

 

Stand: 20.05.2020

Können auf Baltrum Trauungen durchgeführt werden?

Trauungen können unter Auflagen durchgeführt werden. Hochzeitsgesellschaften sind nach der aktuellen Verordnung auf den engsten Familienkreis mit maximal 20 Personen zu begrenzen. Nähere Informationen erteilt Ihnen gerne unsere Standesbeamtin Anita Hochgrebe: Hochgrebe@baltrum.de

 

Stand: 18.05.2020

Ärztliche Versorgung

Ist die Ärztliche Versorgung auf der Insel gewährleistet?

Unsere Arztpraxis hat von Montag bis Samstag geöffnet, Sprechstunde wie gewohnt jeweils von 10:00 bis 12:00 Uhr. Bitte melden Sie sich jedoch dringend vorher telefonisch an, um Kontakte und Wartezeiten zu vermeiden: 04939 / 91 40 10

 

Stand: 14.05.2020

Gibt es bekannte Corona-Fälle auf Baltrum

Nein.

 

Stand: 14.05.2020

Könnte es eine Quarantäne geben und was passiert dann?

Infizierte müssen für die Zeit der Erkrankung grundsätzlich da bleiben, wo sie erkrankt sind. Urlaubsgäste müssten folglich für die Zeit einer Quarantäne in ihrer jeweiligen Unterkunft bleiben und auch dort versorgt werden. Wir weisen darauf hin, dass Gastgeber, wenn sie die deutliche Vermutung haben, dass ein Gast infiziert sein könnte, eine Verpflichtung haben dies zu melden.

 

Stand: 14.05.2020

Wie soll ich mich in einem Verdachtsfall verhalten?

Bei einem Verdachtsfall gehen Sie bitte nach den Richtlinien des Niedersächsischen Landesgesundheitsamtes (siehe hier vor).

Wenn Sie den Verdacht haben, sich mit Sars-CoV-2 infiziert zu haben, sollten Sie zunächst diese Fragen für sich beantworten:
1. Waren Sie in den vergangen 14 Tagen vor Erkrankungsbeginn in einem vom Robert Koch-Institut definierten Risikogebiet oder haben eine Person aus einem solchen Gebiet getroffen und haben nun grippale Symptome entwickelt?
2. Waren Sie in den vergangenen 14 Tagen in einer Region, die zwar nicht als Risikogebiet bezeichnet wird, in der aber dennoch Covid-19-Fälle vorkommen und haben nun Symptome wie Fieber, Husten oder Atemnot entwickelt?
3. Hatten Sie persönlichen Kontakt zu einem bestätigten Covid-19-Fall?
Wenn Sie eine oder auch mehrere Fragen mit Ja beantworten müssen, sollten Sie diese weiteren Schritte befolgen:
1. Melden Sie sich zunächst telefonisch bei unserer Arztpraxis
Dr. Stefan Bressel / Eva Bach 04939 / 90 40 10
Falls sie nicht erreichbar sind, können Sie sich auch mit dem ärztlichen Bereitschaftsdienst unter der Rufnummer 116 117 in Verbindung setzen.
2. Schildern Sie am Telefon Ihre Symptome auch unter Verweis auf Ihr Reiseland bzw. den Kontakt zu einer positiv getesteten Person.
3. Der Arzt wird Ihren Gesundheitszustand vorläufig einschätzen und das weitere Vorgehen, etwa einen Termin zum Test oder Quarantänemaßnahmen, mit Ihnen besprechen.
4. Befolgen Sie die Anweisungen des Arztes und halten sich für mögliche Rückfragen durch die zuständigen Behörden zur Verfügung.

Informieren Sie Ihren Gastgeber.

Achten Sie auf ein gutes Hygieneverhalten, vor allem
• strikte Händehygiene durch regelmäßiges Händewaschen mit Wasser und Seife,
• Niesen und Husten Sie in die Ellenbeuge oder in Einmaltücher, die nach einmaligem Gebrauch entsorgt werden.
• Kontakte innerhalb Ihres Hauses vermeiden,
• keinen Besuch empfangen,
• keine gemeinschaftlichen sportlichen und kulturellen Aktivitäten,
• keine Einkäufe.
• Können Sie den Kontakt zu anderen Personen nicht vermeiden, halten Sie einen Abstand von mindestens 2 Metern.

 

Stand: 14.05.2020

Sollten Sie Fragen haben, die hier nicht aufgelistet sind, fragen Sie bitte direkt bei Ihrem Vermieter nach.

Oder rufen Sie in unserer Tourist Info an: 04939 / 80 28

Mehr Informationen

Auf diesen Seiten finden Sie weitere aktuelle Informationen zur Lage sowie zum Coronavirus:

Webseite des Landes Niedersachsen LINK
Webseite des Landkreis Aurich LINK
Webseite der Baltrum-Line LINK
Webseite des Robert Koch-Institut LINK
Webseite der Weltgesundheitsorganisation LINK
Webseite des Europäisches Zentrum für Prävention und Kontrolle LINK
Webseite des Bundesgesundheitsministerium LINK
Webseite der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung LINK

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück