Seehunde

Wenn Ihnen am Strand ein Seehund begegnet, ist dies nichts Außergewöhnliches. Das Tier muss auch nicht zurück ins Meer geführt oder von irgend jemandem abgeholt werden, es ruht sich dort nur aus – genauso wie wir Menschen auch. Und das ist sein gutes Recht! Also rufen Sie bitte nicht die Nationalparkverwaltung um Hilfe, sondern belassen Sie das gute Tier in seinem Frieden und betrachten es in gebührender Entfernung. Halten Sie Abstand, mindestens 100 Meter, besser 300. Fassen Sie die Tiere unter gar keinen Umständen an, auch Seehunde können beißen!



Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück